Lars E-Mail
 
 
 
 
 
 

 

 

Für Lars:  
 

Wir haben DICH verloren.....
was für ein Verlust.
Unser Leben ist ärmer geworden.
Manchmal sagen wir uns: "Jetzt erst können wir ermessen,
wie sehr DU unser Leben reich gemacht hast".
Wir haben DICH verloren........
Das Schlimmste am Verlieren ist:
Wir wissen nicht, wo wir DICH suchen sollen......
Ein Dunkel hat DICH aufgenommen,
das unsere Augen nicht durchdringen.
Wir treten an DEIN Grab und wissen nicht, wo DU bist.
Bist DU dort dem Vergehen preisgegeben?

Oder ist da irgendwo - irgendetwas von DIR - das bleibt?

...das weiterlebt, außerhalb unserer Erinnerung...

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

wir begrüßen Euch ganz herzlich und freuen uns sehr, dass Ihr unseren Sohn und uns hier besucht.

Es wäre schön, wenn Freunde, Bekannte oder Verwandte diese Homepage finden, an unseren LARS denken und
mit uns ihre Gedanken und Erinnerungen austauschen könnten, denn

"Erinnerung ist das letzte Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können."

Für uns kam der Tod unseres Sohnes viel zu plötzlich und völlig unvorbereitet; die Zeit blieb mit diesem Tag,
dem 19.02.2001 stehen !
LARS hinterlässt in unserer Familie eine nie zu schließende, große Lücke und der Schmerz und
die innere Leere überlagern alles, nehmen total in Besitz.
Diese Lücke soll auch niemals geschlossen sein, sie soll bleiben, denn kein Mensch
ist jemals durch einen anderen Menschen ersetzbar. Und diese Lücke ist unsere Verbindung zueinander.


Der Tod eines Kindes hat eine erhebliche Schwere - es bleibt ein Tod zur Unzeit -
denn es wird ein Naturgesetz auf den Kopf gestellt, wenn Eltern ihre Kinder begraben müssen,
während es doch eigentlich umgekehrt sein sollte.

In der schwierigen Anfangszeit, wenn Worte oftmals noch nicht gesprochen werden konnten,
empfanden wir es als sehr hilfreich, im Internet auf hilfreichen Seiten zu lesen und sich zunächst schriftlich auszutauschen.
So verstehen wir heute auch dieses Medium als Hilfe u. Unterstützung, um unseren DANK an all die Menschen zu richten,
die uns in der schlimmsten Phase unseres Lebens vorbehaltlos beistanden bzw. immer noch beistehen, "einfach" mit uns aushalten.

Aktuelle Änderungen:

21.04.2008

Im Moment gestalte ich diese Homepage um, daher wird sich jeden Tag etwas verändern. Daher sind auch einige Seiten leer, manche Seiten noch nicht fertig! Aber lasst Euch überraschen!

23.05.2008

Gästebuch ausgetauscht, das "alte" Gästebuch wurde mit Spams überflutet und es hatte keinen Spamschutz.